Des Dieners Hoheit

Betritt man den Vorgebirgspark im Kölner Süden von der Kreuznacher Straße, das Wohngebiet im Rücken, eröffnet sich ein weiter Blick in die Ebene des Parks. Hier, am leicht erhöhten Standort, ist ein hölzerner Handlauf auf gewöhnlicher Geländerhöhe installiert, lädt ein zum Verweilen und führt hufeisenförmig nach links und rechts in leicht abfallendes Gelände. Das Geländer bleibt dabei in der Horizontalen, verliert somit nach und nach seine stützende Funktion und endet jeweils auf etwa 2,20 m Höhe. Über die Bewegung und im körperlichen Bezug zur Skulptur wird die Topographie des Baumhofes für die Parkbesucher wahrnehmbar.

 

Holz, Stahl, Vorgebirgspark Köln (2018)